Archiv der Kategorie: Sekundärliteratur

Offene Forschungsdaten sind nicht alles

1. Berliner Kolloquium für Digital Humanities Am Mittwoch, 15.02.2011 trafen sich um die 60 Interessierte – einige extra angereist – im Konferenzsaal des Max-Planck-Institues für Wissenschaftsgeschichte in der Dahlemer Boltzmannstraße. Der Direktor des Institutes, Prof. Jürgen Renn, eröffnete die Veranstaltung, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3D, Forschungsdaten, Humanities, neue Publikationsformen, Open Access | Open Data, Science, Sekundärliteratur, Wissenschaftsgeschichte | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Connected!

Connected!: Die Macht sozialer Netzwerke und warum Glück ansteckend ist. Nicholas A. Christakis; James H. Fowler 22,90 Euro Sehr zu empfehlen! Gut verpackte Theorie zu Sozialen Netzwerken und welche Phänomene sich auch online beobachten lassen. Fowler und Christakis forschen seit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literature, Review, Sekundärliteratur, Social Networks, User Behavior | Hinterlasse einen Kommentar

Zeitschriften über das wissenschaftliche Publizieren

Liste von www.alpsp.org: Learned Publishing Against the Grain Ariadne Arts and Letters Daily Association Manager Cites and Insights Convergence: the journal of research into new media technologies Copyright and New Media Law Digital Document Quarterly D-Lib Magazine E-Content Editorial Eye … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Linkliste, Mitspieler, Sekundärliteratur | Hinterlasse einen Kommentar

Linkliste Gesellschaften

Hier wächst eine Liste von Gesellschaften, Konsortien etc., die sich mit dem Publizieren, insbesondere dem elektronischen Publizieren beschäftigen: Deutsche Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft DAISY: Digital Accessible Information SYstem  Consortium National Information Standards Organization DBG – Buchwissenschaftliche Gesellschaft International Association … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Linkliste, Sekundärliteratur | Hinterlasse einen Kommentar

Neues Buch zum Thema

Sehr gut gegliedert wird das Thema E-Books in der Diplomarbeit von Katherina Rapp: „E-Books 2008 – Von den Anfängen bis zum Durchbruch. Eine verlagswirtschaftliche Studie“, Akademische Verlagsanstalt AKA GmbH 2008, ISBN 978-3-89838-610-4, DOI: 10.1477/digiprimo-42537, 50 € (sowohl für die Buch- … Weiterlesen

Veröffentlicht unter E-Book, Sekundärliteratur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar